• Seehäfen ganz nah
    Schnelle Anbindung an die größten nordeuropäischen Seehäfen von Rotterdam bis Hamburg. Immer nah an den großen globalen Warenströmen.

  • Die Infrastruktur zählt
    Sie profitieren von einer hoch entwickelten logistischen Infrastruktur, von geballter logistischer Kompetenz, von viel Raum für Wachstum. Synergien, die Kosten sparen – wir finden den wirtschaftlichsten Weg.

  • Schneller, besser, freier
    Bei uns ist noch Platz. In den Köpfen und auf dem Gelände ist reichlich Raum für neue Erfolgs-Ideen. Intelligente Vernetzung bringt rechenbare Synergien. Gemeinsam entwickeln wir Perspektiven!

Hafenumschlag

Verkehrsgünstige Lage

Schneller Zugang zum Wasserstraßennetz: Als nordwestlichstes GVZ Deutschlands liegt das Güterverkehrszentrum Emsland mit seinem Standort in Dörpen besonders verkehrsgünstig zu den Häfen in Rotterdam, Hamburg, Emden und Bremen sowie zum neuen Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven.

Neueste Technik

35 m Höhe, 102 m Brückenlänge, 51 t Tragfähigkeit: Für den Binnenschiffsumschlag direkt am GVZ-Hafenbecken in Dörpen wird der gigantische Portalkran PK III eingesetzt. Zwei der weltgrößten Reachstacker ermöglichen effizientere und zeitsparende Abläufe, beispielsweise können Container von einem weit niedrigeren Standniveau angeschlagen und gehoben werden.

Zertifzierung und Gefahrgutumschlag

Das GVZ Emsland ist nach ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert und für den Container-Gefahrgutumschlag der Klassen 2, 3, 4, 5, 6.1, 8, 9 zugelassen.

Im GVZ-Hafen finden neben dem Containerumschlag aber auch Schwergut- und  konventioneller Hafenumschlag statt. Bei einer Kailänge von 350 m stehen insgesamt 4 Liegeplätze zur Verfügung.

Ansprechpartner

Kontakt

GVZ Emsland
Industriestr. 4 
D-26892 Dörpen

Peter Fischer
Telefon: +49 (0)4963 / 9117 101

Aloys Terhorst
Telefon: +49 (0)4963 / 9117 110

E-Mail: info@remove-this.gvz-e.de